Marken über die Interne OrdnungsNr. suchen




     

1118 Marken gespeichert.
<<<000934    000935    000936>>>


Land / Gebiet: Französisch Gross-Libanon
Jahrgang / Datum: 00.00.1926
Motive: Landschaften und Bauten
Wertstufen: 0.25, 050 und 0.75 Piaster
KatalogNr: 79, 81-84 und 86
Besonderheit / Abart: Aufdruck - kopfstehend
Fundort: Sandafayre Auktion 5339 vom 25. Oktober 2022 in Knutsford/GB
Wert: 6 ungebrauchte Exemplare dieser Kopfsteher wurden an der Sandafayre Auktion 5339 vom 25. Oktober 2022 in Knutsford/GB unter Los Nr. 5913-15, 5917, 5919 und 5921 zu Schätzpreisen von je 50 – 60 GB£ angeboten, blieben jedoch alle unverkauft.
Beschreibung: Von 1920 – 1926 verwaltete Frankreich die Gebiete des heutigen Libanon und Syrien mittels einem Völkerbundsmandat. Dieses Gebiet trug den Namen Grand Liban und verwendete bis 1925 französische Marken mit einem entsprechenden Aufdruck und neuer Wertangabe in Libanesischen Piaster. Ab 1925 verausgabte der Grand Liban dann Marken mit seiner eigenen Landesbezeichnung.

Am 1. Mai 1926 verausgabte der Grand Liban eine Wohltätigkeitsausgabe zugunsten der Opfer des Drusenaufstandes (Mi Nr. 79-94. Dazu verwendete man Freimarken der Ausgabe 1925/1926 und versah diese mit einem vierzeiligen Aufdruck Secours aux Réfugiés / Afft / Zuschlagsangabe in Piaster in französischer und arabischer Schrift. Von den Wertstufen Mi Nr. 79, 81-84 und 86 sind uns kopfstehende Aufdrucke bekannt. Der Michel Katalog verweist auf diesen Umstand, listet und bewertet diese aber nicht.
Markenredakteur/Freischaltung: 23.12.22 21:49:59
Fehler melden
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.