Marken über die Interne OrdnungsNr. suchen




     

1125 Marken gespeichert.
<<<000820    000821    000822>>>


Land / Gebiet: Britisch Zentralafrika
Jahrgang / Datum: 00.00.1907
Motive: König Eduard VII.
Wertstufen: 2 und 4 Pence
Besonderheit / Abart: Katalognummer - unverausgabte Hauptnummer fehlend
Fundort: 291. - 297. Corinphila Auktion vom 28. November 2022 in Zürich
Wert: Eine ungebrauchte Zusammenstellung dieser beiden Unverausgabten wurde mit Attest sowie den beiden ausgegebenen Wertstufen an der 291. - 297. Corinphila Auktion vom 28. November 2022 in Zürich unter Los Nr. 6503 für 17‘000 CHF + Aufgeld verkauft.
Beschreibung: Anfangs 1907 verausgabte das Britische Protektorat Central Africa zwei Freimarken zu 1 Penny und 6 Pence mit Wasserzeichen 3 (Mi Nr. 69-70) Zwei weitere Wertstufen zu 2 und 4 Pence waren zur Ausgabe Mitte 1907 vorbereitet, blieben aber unverausgabt, da die Landesbezeichnung ab 6. Juli 1907 in Nyassaland umbenannt wurde. Gemäss Literatur soll weniger als ein Dutzend dieser Unverausgabten in Sammlerhänden gelangt sein. Von den insgesamt je 18 bekannten Stücken befinden sich 8 Exemplare (ein Viererblock, ein Paar sowie zwei Einzelmarken) in der königlichen Sammlung von Charles III. in London. Der Michel Katalog erwähnt in einer Fussnote die Existenz dieser Unverausgabten, listet und bewertet sie jedoch nicht. Der britische Stanley Gibbons Katalog listet sie unter SG 69-70.
Eine ungebrauchte Zusammenstellung dieser beiden Unverausgabten wurde mit Attest sowie den beiden ausgegebenen Wertstufen an der 291. - 297. Corinphila Auktion vom 28. November 2022 in Zürich unter Los Nr. 6503 für 17‘000 CHF + Aufgeld verkauft.
Grüsse aus der Schweiz
Jacques
Markenredakteur/Freischaltung: 29.11.22 09:05:23
Fehler melden
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.