Marken über die Interne OrdnungsNr. suchen




     

677 Marken gespeichert.
<<<000217    000219    000220>>>


Land / Gebiet: Belgische Post in China
Jahrgang / Datum: 00.00.1908
Motive: Aufdruck auf belgischen Marken
Wertstufen: 1 Cent auf 2 Centimes
KatalogNr: Chan Nr. FBE1 – FBE21
Besonderheit / Abart: Unverausgabte
Fundort: Christoph Gärtner Raritäten Auktion vom Oktober 2015
Wert: An der Christoph Gärtner Raritäten Auktion vom Oktober 2015 wurde ein Exemplar der 1 C auf 2 C (FBE7) ohne Specimen-Aufdruck unter Los. Nr. 362A für 1‘000 € + Aufgeld verkauft.
Beschreibung: 1902 erwarb Belgien in Reaktion auf den Boxeraufstand in China eine dauerhafte Kolonialgarnison in Tientsin. 1904 wurde dort eine dauerhafte Garnison der Belgischen Streitkräfte aufgestellt.

1908 plante Belgien die Eröffnung eines Postamtes analog den bestehenden Auslandspostämtern der übrigen Besatzungsmächte. Für dieses Vorhaben wurden entsprechende Briefmarken vorbereitet. Dazu verwendete man belgische Briefmarken der Ausgabe 1893/1897 (ex Mi Nr. 50-70) und versah diese mit einem zweizeiligen Aufdruck CHINE / Wertstufe. Nach diplomatischen Interventionen verzichtete Belgien jedoch auf die Ausgabe eigener Marken und die bereits produzierten Bestände wurden vernichtet.

Die wenigen im Handel vorkommenden Stücke tragen meist den Aufdruck Specimen, Marken ohne diesen Aufdruck sind sehr selten anzutreffen. Der Michel Katalog listet diese Unverausgabten nicht. Der chinesische Chan Katalog listet diese unter Nr. FBE1 – FBE21.
Markenredakteur/Freischaltung: 05.07.18 11:18:45
Fehler melden
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.